In Ruhe arbeiten. In Frieden leben. Erfolgreich sein.

Tag der offenen Tür am 8. Juni 2024: Herzlichen Dank für Ihren Besuch!

Unser Tag der offenen Tür im Juni war gut besucht. Wenn Sie an diesem Tag keine Zeit hatten oder uns jetzt erst gefunden haben: hier sind einige Impressionen von unserem schönen Internats- und Schulcampus.
Gerne können Sie uns auch jetzt noch und in den Sommerferien anrufen oder schreiben und einen Besuchstermin vereinbaren.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenlernen zu dürfen!

Einladung zum Tag der offenen Tür am 8. Juni 2024

Bei unserem Tag der offenen Tür gewinnen Sie Einblicke in das Leben und Lernen in unserer Internats- und Ganztagsschule.

Gerne empfangen wir Sie am 8. Juni 2024 zwischen 11:00 Uhr und 16:00 Uhr persönlich hier bei uns. Bei Gesprächen mit der Schulleitung, LehrerInnen, ErzieherInnen, SchülerInnen und Eltern erfahren Sie alles über unser schulisches und pädagogisches Angebot.

Wenn Sie ein persönliches Gespräch mit einer bestimmten Person wünschen, dann füllen Sie bitte unser Anmeldeformular aus, damit wir Ihrem Wunsch gerecht werden können.

Sie können gerne auch ohne Voranmeldung zu uns kommen und sich in aller Ruhe einen Eindruck von unserem Haus machen.

Hier können Sie sich für einen persönlichen Besuch anmelden

Wir freuen uns darauf, Sie kennenlernen zu dürfen!

Wir haben für Sie ein buntes Programm zusammengestellt, um Ihnen unsere Internatsschule zu zeigen. Hier eine kleine Auswahl:

Musikscheune

Dale Wood: Englisch und Musical-AG – alles rund um die Musik

DS Raum, Schulhaus

Virginie Lenz: Französisch und DS – probt mit ihrem Kurs. Zuschauen erwünscht!

Turnhalle

Axel Hauschild: Sportlehrer – präsentiert die Sportmöglichkeiten und den Fitnessraum

Sternwarte

Walter Gröning: Physiklehrer und Astrophysiker – begeistert für den Blick in die Sterne

Kunstraum

Ann-Kathleen Schäfer: Kunst – zeigt interessante Kunstprojekte

Wohnhäuser des Internats

Das Pädagogische Team freut sich auf Besuch und berichtet aus dem Leben in den Wohngruppen

Kaffee & Kuchen

Gibt es wie immer für alle unsere Besucher im Speisesaal

SPANNEND: im Wiesenhaus

12 und 14 Uhr: Vortrag der Schulleiterin Laura Lucius – Warum eine Internatserziehung sinnvoll ist

Die Internatsschule Institut Lucius ist die älteste familiengeführte Internatsschule Deutschlands. Wir sind die sechste Generation.

Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg begleiten – gleichermaßen fördern und fordern – bis sie schließlich mit bestandenem Abitur vor uns stehen: Das ist es, was uns täglich aufs Neue bewegt und unsere Überzeugung von Lehren und Erziehen leben lässt.

Selbstständigkeit. Selbstvertrauen. Gemeinschaftssinn.

Warum sollte mein Kind ein Internat besuchen?

Ein Internat besucht man nicht, man erlebt es! Diesen Satz hat vor einigen Jahren einer unserer Schüler geprägt – und damit hat er es auf den Punkt gebracht. Was eine Internatsschule besonders macht und welche Vorteile sie gegenüber einer „normalen“ Schule hat, erfahren Sie im Film mit unserer Schul- und Internatsleitung.

Mein Kind im Lucius – Eltern erzählen

Das Leben und Lernen unter einem Dach gibt vielen die Kraft, sich schulisch und persönlich weiterzuentwickeln und fördert eine starke Gemeinschaft.

An unserer Internatsschule schaffen wir mit Werten und Überzeugung ein positives und auf erfolgreiches Lernen ausgerichtetes Klima. Das brauchen Kinder und Jugendliche, um die eigenen Fähigkeiten zu entdecken.

Wir geben einen klaren Rahmen vor, in dem sich die jungen Menschen sicher bewegen können und ihre sportlichen, musischen und sozialen Talente entdecken lernen. Kinder und Jugendliche, die ein Internat besucht haben, sind teamfähig und haben ein gutes Netzwerk bereits im Gepäck.

In unserem Film erzählen Eltern, warum sie uns ihr Kind anvertrauen.

Wollen Sie wissen, was bei uns los ist?

Dann sind Sie hier richtig!

Das Leben, Lernen und Arbeiten in unserer Internatsschule ist ereignisreich, spannend und prägend für alle, die daran beteiligt sind. Als Eltern, LehrerIn, ErzieherIn, Ehemalige/r oder FreundIn des Hauses sind Sie Teil dieser Gemeinschaft. Deshalb möchten wir Sie gerne mit unserem neuen Newsletter am ersten Werktag im Monat über alles Wichtige informieren.

Aus dem aktuellen Newsletter

Ein Meilenstein für die Naturwissenschaften an unserer Internatsschule

„Ein Meilenstein“; „Wunderbar“„ Genial“; „Wie cool“ und viele begeisterte Kommentare mehr hörten wir anlässlich der feierlichen Eröffnung der Sternwarte. „Der lange Weg zu den Sternen“, so titulierte der Vorstand der Ehemaligen, Claus Hartherz, sein Grußwort. War es doch vor allem die Luciana, der Alumni-Verein gewesen, der die Planung und den Bau des Observatoriums von Anfang an begleitete und unermüdlich für dieses Herzensprojekt warb.

Internat Lucius zu Gast bei Radio Frankfurt CHEF ON AIR

Als Mitglied der Unternehmensleitung war Vera Kissner am 1. Juni zu der Sendung „CHEF ON AIR“ bei Radio Frankfurt eingeladen. Im ausführlichen Interview erzählt sie Wissenswertes und Spannendes rund um unsere Internatsschule.

Wer zu uns kommt wird gesehen – mit allen Stärken und Schwächen.

Respekt und Haltung zeigen – das Fach Verantwortung

Wir haben bei uns Verantwortung als Schulfach eingeführt. Wer die eigene Selbstwirksamkeit nicht kennt und erlebt, der baut kein Selbstvertrauen auf. Und Selbstvertrauen ist der Motor allen eigenverantwortlichen Handelns.

Native Speaker

Die Grenzen meiner Sprachen sind die Grenzen meiner Welt – aus diesem Grunde freuen wir uns über unsere Native Speaker, Madame Lenz und Mr. Wood, die unsere Schülerinnen und Schüler in die Welt ihrer Heimatsprache mitnehmen. Sie erklären ihnen den „way of life“ und das „savoir vivre“ so lebendig und authentisch, wie es nur geht.

Bildung über die Schule hinaus

Künstlerische und musische Aktivitäten und soziales Engagement dienen jungen Menschen als Ressource. Sie verhelfen ihnen zu Erfolgserlebnissen und fördern sie in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit. Deshalb werden bei uns Kunst, Musik und Darstellendes Spiel nicht nur verpflichtend unterrichtet, sondern in verschiedensten AGs und Projekten vertieft und ausgelebt. Unser letztes Musical „DEEP BLUE“ hat uns eindrucksvoll gezeigt, wie richtig dieser Weg ist.

Strukturierter Tagesablauf und intensive Hausaufgabenbetreuung

Die klare Struktur gibt Orientierung und Sicherheit. Durch die verbindlichen, fachlich betreuten Studierzeiten und durch eine regelmäßige, schriftliche Beurteilung ihres Arbeitsverhaltens lernen unsere Schülerinnen und Schüler, sich richtig einzuschätzen, setzen sich Ziele, lernen strukturiert, haben Erfolge und erleben, dass Schule auch schön sein kann.

Kleine Klassen in allen Jahrgängen und insgesamt nur 180 Schülerinnen und Schüler an der Privatschule

Die überschaubare Größe unserer Inernats- und Schulgemeinschaft und die kleinen Lerngruppen ermöglichen Unterricht auf einem inhaltlichen und individuellen Niveau, wie es auf staatlichen Schulen kaum zu finden ist. Zudem haben wir das große Glück, dass sich vor allem ausgezeichnet ausgebildete und außerordentlich engagierte Lehrerinnen und Lehrer für unsere Schule entscheiden.

Gemeinschaft auf Zeit, Freundschaften fürs Leben

Internatsschülerinnen und -schüler sind selbständig und selbstbewusst, organisieren sich gut, vertreten ihre Meinung und können sich in eine Gemeinschaft integrieren. Freundschaften spielen eine große Rolle und halten oft ein Leben lang.

Mein Kind im Lucius – Eltern erzählen

Hier finden Sie uns:

Wir sind in Echzell in der wunderschönen Wetterau zuhause. Unmittelbar an der A 45 (Abfahrt Wölfersheim) gelegen, sind wir von Frankfurt aus in gut 30 Minuten zu erreichen. Unser Campus liegt außerhalb des Ortes direkt am Waldrand. Das naturnahe Umfeld bietet ideale Rahmenbedingungen für das Leben und Lernen in einer guten Gemeinschaft.

Im Navi Ihres Fahrzeuges geben Sie bitte „Echzeller Weg 1“ ein!

Unsere Hausadresse „Forsthaus 1“ wird vom Navi nicht gefunden.