Unser Ablauf im Krankheitsfall

  • Kontakt- und Informationsbogen der Schülerinnen und Schüler im Krankheitsfall

    Für jede Schülerin/jeden Schüler wird bei Eintritt in das Internat ein Kontaktbogen angelegt, auf dem von den Eltern die für uns wichtigen Informationen im Falle einer Krankheit vermerkt sind (wann die Eltern im Krankheitsfall kontaktiert werden möchten, Allergien, Unverträglichkeiten, Besonderheiten Telefonnummern der Eltern, Krankenkasse).

  • Krank im Internat

    Wird eine Schülerin/ein Schüler im Internat als krank gemeldet, wird ein nahe gelegener Arzt aufgesucht.

    Hausarzt: Dr. Janke in 61209 Bingenheim

    Krankenhaus und chirurgische Unfallhilfe: Hochwaldkrankenhaus Bad Nauheim

  • Welche medizinische Ausbildung/ Erste Hilfe gibt es vor Ort?

    Alle Erzieherinnen und Erzieher haben – ebenso wie Frau Schüssler, die am Morgen die Erstversorgung der Kranken übernimmt – einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert, der jährlich aufgefrischt werden muss. Auch die Sportlehrer/innen verfügen natürlich über eine Erste-Hilfe-Ausbildung.

  • Wann werden die Eltern über eine Krankheit informiert?

    Wir informieren grundsätzlich immer die Eltern bis Klasse 8, außer bei kleinen Blessuren oder Mückenstichen.

    Ab der 9. Klasse rufen wir die Eltern dann an, wenn es sich um eine langwierigere oder ernste Erkrankung handelt oder es Unsicherheiten gibt.

  • Vergabe von Medikamenten

    Die Vergabe von Medikamenten, die über Schmerz-, Fieber- und Erkältungsmittel hinausgehen, werden grundsätzlich mit den Eltern telefonisch abgeklärt.

  • Apotheke

    In Echzell gibt es eine Apotheke.

Schul- und Internatsleitung
Laura Lucius
schulleitung@internat-lucius.de

Sekretariat
Frau Geier

Tel: 06008/232
info@internat-lucius.de

Das Telefon ist morgens ab 07:45 Uhr besetzt und am Nachmittag bis 15:00 Uhr.

Sie erreichen Frau Geier täglich zwischen 08:30 und 13:30 Uhr.

© Privatschule Internat Lucius 2020