Die Themen Hausaufgaben und Lernen spielen für Sie als Eltern zuhause keine Rolle mehr

Sie müssen sich keine Gedanken darüber machen, ob Sie zeitlich dazu in der Lage sind, Ihren Kindern beim Lernen oder bei den Hausaufgaben zu helfen. Denn nachmittags finden – neben dem Unterricht – täglich unsere Studierzeiten statt, im Rahmen derer die Hausaufgaben unter Aufsicht angefertigt werden. Weiterhin liegen eventuell erforderlicher Nachhilfeunterricht oder der Förderkurs Mathematik ebenfalls in dieser Zeit.

Studierzeiten

Studierzeiten bedeuten bei uns täglich stattfindende, für alle Kinder verpflichtende Lernstunden, im Zuge derer die Hausaufgaben unter Anleitung angefertigt werden. Uns ist in diesem Rahmen eine ernsthafte Arbeitsatmosphäre wichtig: Stilles Arbeiten, Ordnung des Schulmaterials und das Nutzen des Aufgabenheftes wird hier ebenso praktiziert wie die Möglichkeit, gemeinsam zu üben, sich nochmals mit dem Gelernten auseinanderzusetzen und anfallende Fragen zu klären.

Die Studierzeit wird von unseren Erziehern und Erzieherinnen betreut. Diese führen Buch über (noch nicht) erledigte Hausaufgaben und halten einen engen Kontakt zu den Fachlehrern. Vor Arbeiten wird hier die Zeit konkret zum Lernen genutzt; Fachlehrer nutzen ebenfalls dieses Forum, um ihre Schüler im Lernprozess zu unterstützen.

Ende September, an Weihnachten, zu Ostern und Pfingsten erhalten Eltern einen schriftlichen Bericht über die Entwicklung des Lern- und Arbeitsverhaltens ihres Kindes während der Studierzeit.