Regelmäßige Konferenzen und daraus resultierende Zwischenzeugnisse

In regelmäßigen Abständen und ca. alle 6-8 Wochen finden sich die Lehrerinnen und Lehrer zu den so genannten „Zwischennotenkonferenzen“ zusammen. Der Fokus dieser Zusammenkunft liegt weniger auf den Noten, als auf dem Arbeits- und Sozialverhalten und der persönlichen Entwicklung des einzelnen Kindes. Hier wird geschaut: Wie verhält sich jeder einzelne in der Gruppe und während des Unterrichts? Welche Fortschritte wurden gemacht? Welche Fördermaßnahmen sind notwendig? Wie können diese aussehen?

Die Ergebnisse werden Ihnen als Zwischenzeugnis zugesendet und Sie als Eltern haben in der Woche darauf die Möglichkeit, Termine für den Elternsprechtag zu vereinbaren. Hier nehmen sich die Lehrerinnen und Lehrer Ihrer Kinder für Sie und Ihre Fragen Zeit.

An den Elternsprechtagen können sich Schüler und Eltern in unserem Esssaal zum Plaudern treffen, einen Kaffee trinken und unseren hausgemachten Kuchen genießen. Diese Elternsprechtage finden Ende September und vor Weihnachten, vor den Osterferien und vor Pfingsten statt.