Ganz selbstverständlich ein Teil des Tages

Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Kinder und Jugendlichen viel Sport treiben können, denn eine ausgewogene sportliche Betätigung hat Auswirkungen auf alles: Körper, Seele und Geist.

Sport und Erlebnispädagogik

Dies wird dadurch deutlich, dass unsere Schülerinnen und Schüler durch alle Klassenstufen hinweg bis zum Ende der E-Phase vierstündigen Sportunterricht erfahren. Hierbei legen wir Wert darauf, dass in Klassen 8 und 9, wo Mädchen und Jungen sich häufig auf einem sehr unterschiedlichen körperlichen Entwicklungsstand befinden, der Sportunterricht nach Jungen und Mädchen getrennt stattfindet. Ab der E-Phase findet der Sportunterricht dann wieder im Klassenverband mit Jungen und Mädchen gemeinsam statt.

Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase können wählen, ob sie Sport zwei- oder vierstündig betreiben möchten – wer Sport als Prüfungsfach im Abitur einbringen möchte, muss dann den vierstündigen Kurs besuchen.

Viel Platz für Bewegung

Um dem immer geringer werdenden Bewegungs- und Erlebnisangebot der Kinder in der heutigen Zeit ganz gezielt entgegen zu wirken, bieten wir zusätzlich zum regulären Sportunterricht noch weitere Bewegungsangebote an. Gerade in den Klassen 5-7, in denen wir positiv auf die motorische Entwicklung eines Kindes und Jugendlichen einwirken können, werden im Freizeitbereich zusätzlich noch 2 Stunden Erlebnispädagogik angeboten.

Besonders in der warmen Jahreszeit bietet das Forsthaus mit zwei Fußballplätzen (davon einer mit Flutlicht und der andere mit einer 400m-Aschenbahn), je einem Basketball-, Beachvolleyball- und Tennisplatz eine große Auswahl an Sportstätten. Des Weiteren bietet die Lage direkt am Wald die Möglichkeit, im Wald zu Joggen, was gerne von vielen Schülerinnen und Schülern genutzt wird.

Spaß beim sportlichen Wettkampf

Ein hochwertig ausgerüsteter Fitnessraum bietet die Möglichkeit unter Anleitung oder alleine, ganz gezielt an unterschiedlichen Geräten zu trainieren. Sowohl für Mädchen als auch für Jungen gibt es dort die passenden Angebote.

Nach der Schule bietet das Internat weitere Bewegungsangebote, die in Form von Sport-AGs, von Basketball über Fußball bis Tennis und Fitness angeboten werden. Zusätzlich ist es uns gelungen, verschiedene Wettkämpfe an unserer Schule zu integrieren. Es gibt Fußballspiele, die in Form der „Lucius-Liga“ während des ganzen Frühlings stattfinden. Es gibt den Wettkampf „Stärkster Luciusschüler“, der „Lucilon“ entscheidet über den besten Sportler der Schule und die Tennisrangliste über den besten Tennisspieler. Außerdem messen wir uns auch mit anderen Schulen und Internaten bei sportlichen Wettkämpfen. Die Schüler haben somit die Möglichkeit, jeden Tag Sport zu treiben und ihren natürlichen Bewegungsdrang auch tatsächlich auszuleben.