• NEUIGKEITEN

    aus der Internatsschule Lucius

Jüngst standen sich sechs kräftige junge Männer unserer Schule im großen Finale um die Krone des stärksten Schülers gegenüber. Ein Vierkampf, bestehend aus Bankdrücken, Beugestütz, Klimmziehen und Oberschenkelkraft, sollte entscheiden, wer der stärkste Schüler in diesem Jahr ist. Schon der Einmarsch ließ erahnen, dass es nicht nur spannend sondern auch lustig wird. So kam Anton Kathmann im Bademantel mit Trainer und Einmarschmusik in die Sporthalle. Aber konnte er auch diesem selbst auferlegten Druck standhalten? Um es vorweg zu nehmen, ja er konnte. Anton verwies nach sehr guter Leistung Max Spieler auf den dritten Platz und wurde am Ende zweiter. Um Platz eins kämpften bis zum Schluss Felix Hartherz und Jean Paul Stähler.

Vor dem letzten Wettkampf lag Felix nur knapp vorn und so musste Jean Paul unbedingt den letzten Fight für sich entscheiden. Wer hält mit dem Rücken an der Wand und die Beine im rechten Winkel aufgestellt, also in Sitzhaltung ohne Stuhl, am längsten diese Position, ohne sich zu bewegen? Es verging fast eine Ewigkeit bis Benedict, Max S. und Max B. (auch genannt „der Struggler“) ausschieden. Nun wurde es ein Finale Furioso! Felix und Jean Paul kämpften unter dem Beifall ihrer Mitschüler bis sie nicht mehr konnten. Dann ging Felix aber nach überragender Leistung als erster in die Knie. Da Anton den letzten Wettkampf für sich entschied und Jean Paul nur zweiter wurde, mussten nun die Punkte aus allen Wettkämpfen nochmals addiert werden. Zur Freude aller feierten wir dann zwei Sieger! So teilten sich Felix und Jean Paul die Krone des stärksten Schülers im Schuljahr 2016/17.

Ein toller Abend fand ein krönendes und leistungsgerechtes Ende. Weiter so Jungs! Wir sind stolz auf Euch!

Es lebe der Sport und ganz besonders im Lucius

ah