• NEUIGKEITEN

    aus der Internatsschule Lucius

Normalerweise macht eine Internatsschule mit ihren Schülern einen Klassenausflug – aber wie genial ist das denn, wenn eine Internatsschule mit Schülern und Eltern, Lehrern und Ehemaligen einen gemeinsamen Ausflug machen kann?

Wir konnten – dank der sehr großzügigen Spende von 100 Karten der Firma BMW Euler Group in Frankfurt für das Heimspiel der Eintracht Frankfurt gegen Freiburg! So trafen sich am vergangenen Sonntag über 40 Mütter und Väter, Lehrerinnen und Lehrer mit ihren Familien, Ehemalige mit Kind und Kegel sowie die Schul- und Internatsleitung, vertreten durch Laura Lucius und Vera Kissner, um dieses Spiel zu sehen und den Sonntagnachmittag gemeinsam zu verbringen.

Treffpunkt war – im Herzen von Europa – das Autohaus BMW Euler Group in Eckenheim, das eigens für uns und unsere Gäste die Pforten öffnete. Der charmante Hausherr, Cyril von Recum, war mit seinem perfekt organsierten Team vor Ort, um uns zu begrüßen und um uns zu dem Spiel zu begleiten. Punkt 13 Uhr strömten Mütter und Väter mit ihren Töchtern und Söhnen in das Autohaus Euler, um hier nicht nur beim Ticketing herzlich begrüßt zu werden, sondern auch gleich einen Eintracht-Schal in Empfang zu nehmen.

Nicht nur die Väter nutzten die Zeit bis zur Abfahrt mit den vom Autohaus Euler eigens gemieteten Bussen, um sich die neusten BMW-Modelle anzuschauen. Probe sitzen, Autotüren öffnen, moderne Technik bestaunen und einen interessierten Blick unter die Motorhaube werfen – das ließ sich keiner der Eintracht-Fans nehmen! Im ganzen Verkaufsraum standen fröhliche Eltern mit ihren Kindern, Ehemalige fanden zueinander und plauderten über ihre „alte“ Internatsschule; Lehrerinnen und Lehrer mit Ehepartnern und Kindern trafen sich nun mal ganz zwangslos mit ihren Schülern und bestens gelaunt fanden sich alle für ein Gruppenfoto ein. Wobei: fast alle, denn der Sportlehrer unserer Schule hatte sich ein klein wenig in seinem Zeitmanagement vertan!

Gut versorgt mit Lenyards und Getränken erfolgte die muntere Fahrt zum Stadion: Ein schwarz-weißes Meer an Eintracht Schals leuchtete einem von den Sitzen entgegen; die ersten Wetten wurden geschlossen, wie denn nun das Spiel ausgehen würde; hier und da wurde schon „Im Herzen von Europa“ angestimmt und einige diskutierten eifrig, ob es denn nun „Schwarz weiß wie Schnee“ oder „Schwarz weiß wie Schee!“ heißen würde!

Spätestens im Stadion packte nun alle das Fußball-Fieber und der Lucius-Clan erklomm die vielen Stufen zu den hoch gelegen Sitzen, die einen phantastischen Blick auf das Fußballfeld boten. Bratwurst und für die Erwachsenen ein Bierchen, Cola und Kakao, Pommes rot-weiß, all dies auch in unserem großartigen Geschenk des Autohauses Eulers enthalten, stärkte und wärmte unseren privaten Fanclub, und als dann auch noch pünktlich zum Anpfiff besagter Sportlehrer erschien, war die Stimmung auf einem ersten Höhepunkt und die 50.000 Zuschauer der Commerzbank-Arena kurz irritiert, wo den nun die Westkurve liegt…

„Eintracht vom Main, nur du sollst heute siegen…“ war kaum verklungen, da ging die SGE frühzeitig in Führung und so hätte es gerne weiter gehen können!

„Am 23. Spieltag unterlag die Eintracht dem SC Freiburg (…) nach Toren von Hrgota (11.) und Niederlechner (25., 59.) mit 1:2 (1:1). Der Eintracht wurde ein wohl reguläres Tor nicht anerkannt, der zweite Freiburger Treffer hätte wegen einer Abseitsposition nicht zählen dürfen“, so schreibt es die Eintracht am nächsten Tag auf ihrer Webseite! So war es, aber wer den „Adler auf der Brust“ – und im Herzen – trägt, der steckt auch eine Niederlage gut weg. Und so traf sich der Lucius-Fanclub nicht minder guter Stimmung, das Spiel leidenschaftlich diskutierend, in den Bussen zur Rückfahrt wieder.

Fußball verbindet, das wurde wieder einmal mehr deutlich, und wir sind unheimlich stolz auf diesen einmaligen, phantastischen Eintracht-Frankfurt-Internatsschule-Lucius-Ausflug und danken von Herzen Cyril von Recum und der Firma BMW Euler Group Frankfurt für diesen ganz besonderen Tag, die perfekte Organisation und dieses großzügige Geschenk!

vk

Klicken Sie auf das Logo, um zur Webseite zu gelangen