• NEUIGKEITEN

    aus der Internatsschule Lucius

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler,

auch im Namen von Frau Schüssler und Frau Kissner und im Namen eurer Lehrerinnen und Lehrer sage ich: Herzlich Willkommen im neuen Schuljahr 2017/2018!!!

Ganz ehrlich: die Sommerferien gingen so schnell um – fast zu schnell – oder?

Aber nachdem ich gestern Abend gesehen habe, wie groß die Freude war, dass Ihr Euch wieder seht, würde ich sagen – gut, dass wir alle wieder zusammen sind – ihr habt uns auch gefehlt!

Ein neues Schuljahr liegt vor uns, wie ein weißes, unbeschriebenes, glattes Blatt. Und Ihr dürft es neu beschreiben. Manche von euch vielleicht mit dem Vorsatz: in Schönschrift und alles mit Lineal unterstrichen.

Andere haben Vielleicht vor, es mal zu dekorieren mit vielen bunten Farben, oder andere sagen sich: in diesem Jahr fülle ich es mit vielen, unterschiedlichen, streng geometrischen Mustern, ganz akkurat…

Vielleicht nehmen sich manche unter euch vor: dieses Jahr versuche ich, mein Blatt mit möglichst vielen spannenden oder reflektierten oder kritischen Texten zu versehen, es voll und ganz zu beschreiben…den eignen Gedanken mehr Gehalt zu geben…

Man könnte auch sein leeres Blatt besonders schön falten, Muster hineinschneiden und vieles mehr. In jedem Fall solltet Ihr euer Papier mit eurem eigenen Namen versehen, zu einem sehr persönlichen Papier machen, an dessen Handschrift man euch sofort erkennt.

Was will ich euch sagen: Wieder befinden wir uns vor einem Neuanfang, dem immer ein neuer Zauber inne wohnt! Nutzt die Kraft dieses Zaubers!

Liebe angehenden Abiturienten! Vor euch liegt die Zielgerade. Vollständig seid Ihr nun in der Burg eingecheckt, wo Ihr hoffentlich für euer letztes Jahr eine neue Heimat findet, viel Zeit zum Arbeiten und zur Vorbereitung auf das Abitur, das schneller kommt, als ihr denkt.

Abgesehen davon, dass ihr uns sehr auf dem Forsthaus fehlen werdet, wünschen wir euch von Herzen alles Gute, viel Kraft und Engagement im letzten Jahr.

Ja, und dann haben wir unsere vielen, neuen Schülerinnen und Schüler. Ihr habt euch nicht nur für eine neue Schule entschieden und eine neue Schulgemeinschaft, nein, ihr wagt auch den Schritt in ein neues Leben, ins Internatsleben. Und das macht euch zu etwas ganz Besonderem, Ihr gehört zu den Mutigen, die gewohnte Pfade verlassen, sich auf Neues einlassen, neue Herausforderungen suchen. Ihr traut euch mehr als andere, und ihr dürft uns und dieser Gemeinschaft vertrauen, dass euer Weg hier ein guter wird.

Jetzt seid ihr allen noch unbekannt und auch ein unbeschriebenes Blatt, aber in einem halben Jahr werdet ihr sicher aus ganz verschiedenen Blickwinkeln, mit unterschiedlichen Augen gesehen und Ohren gehört werden.

Dann werden wir mit eurem Namen und eurer Person ganz viele neue Dinge verbinden…dann seid ihr nicht mehr weg zu denken…

Natürlich wollen jetzt alle wissen, wer ihr seid, wie ihr heißt und in welche Klasse ihr kommt. Keine Sorge, ihr müsst jetzt nichts machen, außer kurz aufzustehen, wenn euch unsere beiden Schulsprecher Yannik und Sebastian vorstellen…

Euch selbst vorstellen, das müsst ihr erst nach dem ersten halben Jahr, wenn ihr aus der Probezeit entlassen werdet…

Laura Lucius