• NEUIGKEITEN

    aus der Internatsschule Lucius

Wer kennt es nicht- von unseren ehemaligen und jetzigen Schülern gleichermaßen geliebt und gefürchtet- das Silentium, auch Sille genannt!

Hier beginnt das neue Schuljahr mit einer Rede von Frau Lucius; hier wird über den Klausuren geschwitzt und nachgedacht; hier finden die Studierzeiten statt und das abendliche, ruhige Lernen. Der eine oder andere hat hier schon freitags „Nachsitzen“ gehabt und alle Abiturienten, seit über 50 Jahren, haben im „ Sille“ über ihren schriftlichen Arbeiten gebrütet. Im Silentium wurde und wird Theater gespielt, Vorträge finden statt und, wie in diesem Jahr, auch die akademische Abiturfeier!

Da war es eine besonders schöne Idee und eine große Freude, dass unser Vorstand der Ehemaligen, vertreten durch Winni Möller und Kevin Kleinmann, ihrer alten Internatsschule zur Abiturfeier ein ganz besonderes Geschenk mitbrachen: einen funkelnagelneuen Stuhl!

Versehen mit einer roten Schleife überreichten sie Frau Lucius den ersten neuen Stuhl für das „ Sille“. Der Clou: Jeder Stuhl erhält auf der Rückseite ein Messingschild mit, wenn gewünscht, einer individuellen Gravur!

Kein Wunder, dass es sich viele Eltern an der Abiturfeier nicht nehmen ließen, dem guten Beispiel der Luciana zu folgen und für ihre Tochter oder ihren Sohne ebenfalls einen Stuhl zu spenden.
Viele Inschriften werden den Namen des nun ehemaligen Schülers tragen, manche mit Abiturjahr versehen, mal mit, mal ohne Nachnamen.

Eine wunderschöne Idee, vielen Dank an unsere Ehemaligen für diesen tollen Einfall!

In das Silentium passen viele Schüler und viele Stühle und so wird diese Aktion auch an unsere jetzigen Schüler und weitere ehemaligen Schüler weitergereicht werden können.

Besonders gut hat uns die Gravur gefallen, die demnächst den Rücken eines Stuhles zieren wird und auf die dann die nächsten Generationen von Schülern und Abiturienten, die über ihren Klausuren schwitzen, schauen dürfen:
Nutzt eure Privilegien!