• NEUIGKEITEN

    aus der Internatsschule Lucius

Kürzlich standen sich die Auswahlmannschaften der Q1, der Q3, der Ehemaligen und der Lehrer/Erzieher in unserer Sporthalle gegenüber. Die Lehrer und Erzieher, die sich eigentlich für unschlagbar hielten, hatten schon in der Vorrunde große Schwierigkeiten mit dem starken Q1-Team. Die Q1 und die Q3, die ihre Vorrundenspiele nur knapp verloren, mussten nun das Spiel um Platz drei bestreiten. Das Match ging hin und her und es wurde kein Ball verloren gegeben. Am Ende gewann die Auswahlmannschaft der Q1 nur knapp mit 25:23.

Konnten aber jetzt im großen Finale die Ehemaligen Schüler ihre im Unterricht erlernten Volleyballtechniken auf das Hallenparkett bringen? Ja, sie konnten es! Das Spiel lebte zwar von den überragenden Aufschlägen von Guido Gläser, aber auch Hauke, David, Fabian und Markus zeigten keine Schwäche. Debakel!!! Das Spiel endete 25:9 für unsere Ehemaligen. Natürlich gingen die Sportlehrer mit dem Satz: „Das haben WIR ihnen alles beigebracht!“, dann trotzdem als gefühlter Sieger vom Platz. Na ja, ihr kennt ja unseren Spruch: „Am Ende lacht immer der Sportlehrer!“.

Es ist schön, so viele sportbegeisterte Schüler zu haben.

Danke für den tollen Abend!