• NEUIGKEITEN

    aus der Internatsschule Lucius

Bereits am 24. August startete unsere Internatschule in das neue Schuljahr: Sonntagnachmittag war Anreise für alle neuen Schülerinnen und Schüler und ab 18 Uhr kamen nach und nach auch die alten „Hasen“ an.

Braungebrannt die meisten, erholt und fröhlich, fiel man sich in die Arme, begrüßte alte und neue Gesichter, inspizierte den neuen Speisesaal, die frisch gestrichenen Zimmer und die neuen Möbel; bewunderte die in herrlichem Grün renovierten Bäder im Neuen Haus und bestaunte die beiden großen, neuen Klassen im Garten, die einen herrlichen Blick auf Wiesen und Obstbäume freigeben.

Die Ferien waren herrlich, wie immer zu kurz, und dennoch merkte man, dass viele sich freuten, sich endlich wiederzusehen, neue Zimmer zu beziehen und gemeinsam in das neue Schuljahr zu starten!

„Gemeinsam“, dieses Wort spielte auch in der Willkommensrede der Schulleiterin Laura Lucius am nächsten Morgen eine entscheidende Rolle. Die Gemeinschaft weiter stärken, gemeinsam die großen und kleinen Probleme des Schul- und Internatsalltags meistern, sich gegenseitig helfen und große und kleine Schüler zu noch mehr gemeinsamen Begegnungen zu bringen – das ist einmal mehr das Credo des jetzigen Schul- und Internatsjahres. So saßen auch die Klassen jahrgangsübergreifend auf den Bänken und lauschten gemeinsam den Worten von Laura Lucius, begrüßten mit ihr die neuen Schülerinnen und Schüler sowie die neuen Lehrerinnen und Lehrer. Auch Julia und Elvis, die beiden neuen FÖJ-ler, die ein „Freiwilliges ökologisches Jahr“ an unserer Internatschule verbringen werden, wurden herzlich willkommen geheißen.

Nach einem gemütlichen Frühstück, wie immer unter der gekonnten Leitung von Luise Schüssler, mit an ihrer Seite unser Koch Robin Hübner und sein tüchtiges Küchenteam, ging es in die Klassenleiter- und Tutorenstunde. Die Stundenpläne, die Bücher und der neue Schuljahresplaner erwarteten die Schülerinnen und Schüler und spätestens jetzt war allen klar: Das neue Schuljahr hat begonnen!